Anstehende Events der Münchner VVN-BdA

Freitag, 23.9.

18-20 Uhr, Münchner Aidshilfe, Lindwurmstraße 71:

Abendveranstaltung des DGB-Bildungswerks und der DGB-Jugend zum Oktoberfestanschlag Dokumentarfilm

über das Gedenken an das Attentat von 1980 und anschließendes Zeitzeugengespräch mit Überlebenden des Attentats.

Samstag, 24.9.

Werkstattkino, 17.30 Uhr: NO FRIENDS BUT THE MOUNTAINS – Dokumentarfilm (35 Min.) von Richie Wilde u.a.

(Regensburger VVN-Kamerad) über eine Friedensdelegation in Südkurdistan (2021) Anschließend Vortrag zur aktuellen Situation in Südkurdistan

Dienstag, 4.10.

16 Uhr, Maistraße 31

Enthüllung eines Erinnerungszeichens am Wohnhaus des Pfarrvikars und Nazi-Opfers Franz Wipplinger, der 1944 wegen „Wehrkraftzersetzung“ zum Tode verurteilt und hingerichtet wurde.

Globaler Klimastreik

am 23.09.2022 um 12:00 Uhr

Aufruf von Fridays For Future München:

Die Klimakrise ist da: 134 Fluttote letztes Jahr im Ahrtal, 25 000 Hektar verbranntes Land in Spanien. Doch was wir heute sehen ist nur ein kleiner Vorgeschmack der drohenden Katastrophe.
Es ist Zeit zu handeln und die Notbremse zu ziehen, aber was tut die Bundesregierung? Sie beginnt neue Gasprojekte und beschließt Klimasofortprogramme, mit denen sie nicht mal ihre eigenen Ziele einhalten kann. Damit ignoriert sie weiterhin diese existenzielle Bedrohung und setzt unser aller Leben aufs Spiel

siehe unter: https://fff-muc.de/

Gedenkveranstaltung an das Oktoberfest-Attentat von der DGB jugend München

Montag, 26.09.2022 09:30 Uhr

Denkmal am Haupteingang zur Theresienwiese

Einladungstext der DGB Jugend München:

Seit 40 Jahren veranstalten wir als DGB-Jugend München jedes Jahr am 26.09 die Gedenkfeier für die Opfer und Überlebenden des Oktoberfest-Attentas von 1980.

Die diesjährige Gedenkveranstaltung soll sich daher mit der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Gedenkens beschäftigen – nicht nur an das Oktoberfest-Attentat, sondern auch an anderen rechten Terror in München.

Wir wollen einen Blick zurückwerfen und uns die Frage stellen, warum junge Menschen die Verantwortung für das Gedenken an die Opfer des rechten Terrors übernommen haben oder auch übernehmen mussten

Wir wollen uns aber auch die Fragen stellen:

Warum gedenken wir heute? Was wollen wir in Zukunft erreichen? Wo findet Gedenken zu wenig statt? Welche rechten Strukturen gab und gibt es und wo gibt es Verbindungen zu anderen rechtsterroristischen Anschlägen?

⛵ Bootsparade für Vielfalt 🌊

Bootsparade

Auf dem Abenteuerspielplatz UTOPIA in Ramersdorf entsteht in einem Gemeinschaftsprojekt von Kindern und Erwachsenen ein großes BOOT nach dem Vorbild eines Schulschiffes aus Bangladesch.

EIN SCHIFF WIRD KOMMEN…

Boots-Parade Flyer

Am 🗓️ Sonntag den 10. Juli 2022 startet um 11.00 Uhr von der Ottobrunner Straße 10 eine bunte BOOTSPARADE FÜR VIELFALT von Ramersdorf nach Neuperlach. Das BOOT wird dann in der Albert-Schweitzer-Straße 62, auf dem Dach der internationalen Montessorischule CAMPUS DI MONACO seinen Platz einnehmen, um von dort aus künftig für Vielfalt und Toleranz zu werben.
Zur feierlichen BOOTSPARADE laden über 20 Initiativen und Einrichtungen aus der ganzen Stadt. Musikalisch unterstützt wird der Umzug für ein friedliches Zusammenleben von der Express Brass Band.
WIR HOFFEN IHR SEID DABEI!
weitere Infos unter: www.campus-di-monaco.de/bootsparade

Das Utopia feiert Jubiläum

Jubiläum im Utopia 2022

Die Münchner Falken sind zu Hause im Jugendzentrum Utopia. Dieses Jahr feiert es 40jähriges Bestehen, und den zugehörigen Abenteuerspielplatz gibt es seit 35 Jahren. Das wird gefeiert, alle sind herzlich eingeladen. Kommt vorbei am

📆 Samstag, den 14.05.2022
15:00 Uhr bis 19:00 Uhr
🗺️ Ottobrunner Straße 10, 81737 München

Ein Fest für Kinder, Jugendliche und die ganze Familie!
Für Kinder: Spielen – Malen – Werken – Basteln – Riesenrutsche
Für Jugendliche: Graffiti – Sportangebote – Musik
Für alle: Utopia-Rallye
🪧 Am Falken-Stand malen wir gemeinsam ein großes Banner

☕ Kaffee – 🍰 Kuchen – ♨️ Grillstation

Um 18:00 Uhr: Grußwort von Bürgermeisterin Verena Dietl
und Rote Couch mit Interviews „Rund ums Utopia“

Demo am 1. Mai 2022

1. Mai 2022 - GeMAInsam Zukunft Gestalten

Dieses Jahr gibt es zwar leider kein Familienfest, aber wir gehen natürlich fleißig mit dem DGB demonstrieren:

9:45 Uhr Demonstration: ACHTUNG! NEUER TREFFPUNKT ODEONSPLATZ
mit Zwischenkundgebung an der Staatskanzlei

11:00 Uhr Kundgebung am Marienplatz

Wer mitmachen möchte, kann sich einfach zu unseren Falken-Fahnen gesellen. Und wer sich zuvor noch spontan an Vorbereitungen beteiligen will, darf sich gern per Mail oder Instagram bei uns melden!

Pfingstcamp im Allgäu – 4.-9. Juni 2022

Pfingstcamp für 6-12jährige 4.-9. Juni 2022 in Sonthofen

Statt eines Sommercamps gibt’s dieses Jahr eine Fahrt schon an Pfingsten. Zusammen lassen wir es uns in Sonthofen im Allgäu gut gehen. Ein Camp mal nur für die Jüngeren von 6 bis 12 Jahren, mit Spiel, Sport, Bastelei, Musik und hoffentlich viel Sonne.

Wir sind Kinder einer Erde

Zum Motto des Pfingstcamps schauen wir uns an, was Kinder in allen Teilen der Welt beschäftigt. Wie geht es ihnen dort? Was finden sie gut, und was gefällt ­ihnen nicht? Was verbindet Kinder auf der ganzen Welt? Was sollten die Erwachsenen von Kindern lernen? Wie können wir ­Kindern helfen, die aus anderen Ländern zu uns kommen?

📍 Sonthofen, Freizeit- und Bildungsstätte der Falken
📆 Samstag, 4. Juni bis Donnerstag, 9. Juni
🧒 für Alle im Alter von 6 — 12 Jahren
💶 50 € (für Mitglieder), 60 € (für Nichtmitglieder)

Für weitere Infos und Anmeldung bitte die Ausschreibung downloaden 👇


Breites Bündnis kritisiert Sondervermögen für Aufrüstung der Bundeswehr

Gemeinsam mit anderen Organisationen erklärt die SJD – Die Falken:

Die russische Regierung muss sofort alle Angriffe stoppen, sich vollständig aus der Ukraine zurückzuziehen und die Souveränität und territoriale Integrität der Ukraine achten. Unsere größte Sorge gilt derzeit den Menschen in der Ukraine. Gerade jetzt bekennen wir uns, mehr denn je, zu unverletzlichen und unveräußerlichen Menschenrechten als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft, des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt.

Wir sagen aber auch:

Wir lehnen das von Bundeskanzler Scholz am Sonntag vorgeschlagene Sondervermögen für Aufrüstung in Höhe von 100 Milliarden Euro und dauerhafte Rüstungsausgaben von über zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts ab. Das ist ein beispielloser Paradigmenwechsel, dem wir uns vehement entgegenstellen. Stattdessen sollte darüber diskutiert werden, wie wir den Menschen in der Ukraine schnellstmöglich helfen können.

Statement mit der DIDF-Jugend: Solidarität mit den Menschen in der Ukraine!

Solidarität mit Menschen in der Ukraine

Erklärung des Bundesverbands der Falken zusammen mit der DIDF-Jugend.

25.02.2022: Wir, die Sozialistische Jugend Deutschlands – Die Falken und die DIDF-Jugend, verurteilen den Angriffskrieg auf die Ukraine durch Russland.

Wir zitieren:

Unsere Solidarität gilt den Menschen in der Ukraine und der russischen Friedensbewegung. Wir stehen an der Seite derjeniger, die dort mutig für den Frieden demonstrieren und klarmachen: Das ist nicht ihr Krieg! […] Welche Großmacht am Ende welchen Einfluss geltend machen kann, liegt nicht in unserem Interesse. In unserem Interesse liegt, dass der Krieg beendet wird. […] Wem am Schicksal der Menschen in der Ukraine gelegen ist, die*der muss die Aufnahme und Evakuierung von Flüchtenden fordern […] Internationale Solidarität bedeutet, diesen Menschen zu helfen, sich für sichere Fluchtrouten einzusetzen und für eine sofortige Beendigung des Kriegs zu demonstrieren.